Skip to content

Einführung

JTC

Drallauslass

  • Seitlich entlang der Decke gerichtete radiale Zuluft
  • Montage des Auslasses bündig an die Decke mit integriertem Ausgleichsaschlusskasten
  • Durch den Mischeffekt mit der Induktionsluft wirde die Luftgeschwindigkeit
  • Erhältliche Nenngröße 250, angepasst für Installationen in 600×600 mm modularen Hängedecken
  • Runder Kanalanschluss mit Gummidichtung
  • Reinigung der Einheit und der Zuluftkanäle erfolgt durch die zu öffnende Frontplatte

 

Produktmodell & Zubehör

  • Mess- und Regeleinheit
  • Inneres Schalldämmmaterial für den Ausgleichsanschlusskasten

 

 

Abmessungen

 

ABMESSUNGEN

Material

 

MATERIAL UND OBERFLÄCHENBEHANDLUNG

TEIL  MATERIAL  ANMERKUNG 
Ausgleichsanschlusskasten Feuerverzinkter Stahl  
Frontplatte Stahl  
Anschlussstutzen mit Dichtung Feuerverzinkter Stahl Dichtung aus Gummimischung
Oberflächenbehandlung Polyesterepoxidlackiert
(Standard RAL 9010)
Sonderfarbe erhältlich

 

Produktmodelle

 

PRODUKTMODELLE

PRODUKTMODELL BESCHREIBUNG 
JTC/A Mit Volumenstrommess- und -regeleinheit MSM
JTC/B Mit Schalldämmung im Ausgleichsanschlusskasten
JTC/C Mit Volumenstrommess- und -regeleinheit MSM und Schalldämmung
JTC/N Ohne Zubehör

Funktion

 

FUNKTION

  • Seitlich ausgerichteter radialer Wirbelstrom wird durch die profilierten Flügelblätter des Auslasses in den Raum geführt.
  • Zuluftgeschwindigkeit wird durch den hohen Mischeffekt effektiv reduziert.

 

Montage

 

MONTAGE

NUMMER NAME
1 FRONTPLATTE
2 RAHMEN
3 AUSGLEICHSANSCHLUSSKASTEN

Dimensions of installation hole

D  AxB 
250  565×565

Einstellung

 

EINSTELLUNG

Die Volumenstrom wird durch den Einsatz der MSM Mess- und Regeleinheit eingestellt.
Die Frontplatte öffnen. Die Schläuche und die Einstellspindel durch die Frontplatte führen. Die Frontplatte wieder einsetzen.
Den Differenzdruck mit einem Manometer messen. Der Volumenstrom wird mithilfe der unten stehenden Formel kalkuliert.


Den Volumenstrom durch Drehen der Spindel einstellen, bis die gewünschte Einstellung erreicht ist.
Die Klappenposition mit einer Schraube fixieren.
Die Schläuche und Spindel in den Ausgleichsanschlusskasten führen und die Frontplatte des Auslasses wieder einsetzen.
K-Faktor für Installationen mit unterschiedlichen Sicherheitsabständen (D = Kanaldurchmesser)

JTC  >8xD  min 3xD 
250  47.9 51.5

Wartung

 

WARTUNG

Durch vorsichtiges Ziehen die Frontplatte entfernen und sie den Scharnieren hängen lassen.
Durch vorsichtiges Ziehen am Stab die Mess- und Regeleinheit entfernen. (Nicht an der Einstellspindel oder den Messschläuchen!)
Bei Bedarf können die Teile mit einem Reinigungstuch abgewischt werden.
Die Mess- und Regeleinheit wieder einsetzen, indem die Einheit mit dem Stab bis zum Anschlag gedrückt wird.
Die Frontplatte wieder in ihre Position drücken, bis die Klemmfedern verriegeln
.

Spezifikation

 

LEISTUNGSBESCHREIBUNG

Der Auslass umfasst einen Ausgleichsanschlusskasten aus feuerverzinktem Stahl und einen Auslass aus polyesterepoxidlackiertem Stahlblech in der Standardfarbe Weiß RAL 9010. Der Kanalanschluss liegt an der Seite der Einheit, Die Auslassabmessungen sind an eine modulare 600×600 mm Hängedecke angepasst.
Zum Drallauslass gehören feste Flügelblätter, um eine hohe Mischungsrate zu gewährleisten.

Der Auslass bietet für Reinigung und Instandhaltung Zugang zum Ausgleichanschlusskasten und zu den Kanälen.

Produktkode

 

PRODUKTKODE

JTC/S-D

   S = Modell
    A  Mit Volumenstrommess- und -regeleinheit MSM
    B  Mit Schalldämmung im Ausgleichsanschlusskasten
    C  Mit Volumenstrommess- und -regeleinheit MSM und Schalldämmung
    N  Ohne Zubehör

   D = Kanaldurchmesser
    250

Spezielles und Zubehör

CO = Farbe
    W  Weiß
    X  Spezielfärbton
 

Produktkodebeispiel

   JTC/A-250, CO=W  

Downloads

Private: Halton JTC – Swirl diffuser (Terminated as of ???)
Data
en
JTC JTC
Data
de
  • Hidden
  • Max. file size: 128 MB.

Search