Skip to content
Halton Innovation Hub - China - Shanghai - Outdoor view

Expertise in Hochleistungs-Küchenlüftungslösungen speziell für asiatische Kochprozesse

Halton Innovationszentrum, Shanghai, China

In Zusammenarbeit mit Malaysia entwickelt das Zentrum in Shanghai Lüftungslösungen, die den Anforderungen und Bedürfnissen der asiatischen Kochprozesse und ihrer spezifischen Kochgeräte gerecht werden.

  • Innovationszentrum
  • Warum uns besuchen?
  • Fragen Sie einen Besuch an
  • Fertigung

Spezifische Kochgeräte erfordern spezifisches Fachwissen, Designüberlegungen und Lösungen.

Wokbrenner mit hoher Eingangsleistung, Reiskocher mit hoher Kapazität, Dim-Sum-Dampfgarer oder Tandoori-Öfen sind nur einige Beispiele für Hochleistungskochgeräte, die die asiatischen Kochtechniken ausmachen. Einige von ihnen erfordern maßgeschneiderte Herstellungsmaßnahmen für die Hauben oder Küchenlüftungsdecken, die an vorderster Front des Lüftungssystemes eingesetzt werden. Alle erfordern spezifische Fähigkeiten und Kenntnisse, um die freigesetzten Wärme-, Rauch- und Dampfbelastungen richtig einzuschätzen und zu behandeln, den effizientesten Abluftvolumenstrom zu ermitteln.

Asien ist die Region, in der Schauküchen weit verbreitet sind und sich noch ausbreiten, und das in einigen der kühnsten Architekturprojekte.

Zusammen mit dem Ausbau seiner Produktionskapazitäten für Asien hat Halton sehr früh beschlossen, in Forschungs- und Entwicklungszentren zu investieren, die diesem speziellen Markt gewidmet sind: eines in China, das andere in Malaysia. Sie haben sich zu zwei zusätzlichen Innovationszentren entwickelt, um der wachsenden Nachfrage nach Ihren spezifischen Anforderungen gerecht zu werden.