Schnellrestaurants, Casual Dining, Restaurantketten, Food Courts, Einzelhandel

Arbeitskräftemangel ist heute ebenso wie die Küchenlüftung eine der großen Herausforderungen für die Systemgastronomie. Beides hängt sehr eng zusammen. Einer der Gründe für die geringe Popularität von Küchenarbeitsplätzen sind die unzureichenden Temperaturbedingungen. So betragen die Lohnkosten derzeit beispielsweise 18 % der Kostenstruktur eines Schnellrestaurants. Um den Personalumschlag, die Krankenquote und die Einstellungskosten einzudämmen, ist eine Verbesserung des Arbeitsumfelds sehr wichtig. Das steigert zudem die Produktivität der Mitarbeiter. All das hat mit einem richtig konstruierten Küchenlüftungssystem zu tun, um den Raumkomfort bei gleichzeitiger Minimierung der Betriebskosten der Anlage aufrechtzuerhalten.

Vorteile

  • Niedrigere Betriebskosten
  • Konstruktionsbedingte Flexibilität
  • Einfache Wartung
  • Leicht abrufbare Betriebsnutzungsdaten