Skip to content
Circular airflow management unit
Circular airflow management unit

Halton MSD – Volumenstrommesseinheit

This circular airflow measurement unit is available in many sizes.  Accurate measurement based on differential pressure created by measurement probe pipes.

Overview

  • Die Volumenstrommesseinheit basiert auf der Messung des Differenzdrucks durch Messfühler
  • Sehr präzise Messung
  • Ausbaubare Messfühler für die Reinigung des Kanals
  • Klassifizierung der Gehäuseleckage nach EN 1751 Klasse C
  • Ein- und Auslassmuffen mit integrierten Gummidichtungen

Zubehör

  •  Integrated electronic air flow transmitter/Eingebaute elektronische Messwertesender

Abmessungen und Gewicht

MSD-NA

NS L L1 ØD
100 142 75 99
125 142 75 124
160 142 75 159
200 142 75 199
250 142 75 249
315 142 75 314
400 195 125 399
500 195 125 499

MSD-B (mit elektronische Messwertesender VRD3)

Gewicht

NS Gewicht( kg )
MSD-NA
100 0.28
125 0.40
160 0.46
200 0.57
250 0.70
315 0.87
400 1.11
500 1.40

Material

TEIL MATERIAL
Gehäuse Feuerverzinkter Stahl
Messfühler Aluminium
Messschlaüche PVC und PP-Kunststoff
Aüßere Dichtungen MS-Polymere

Funktion

Der Kanalluftstrom erzeugt eine Druckdiffernz zwischen Stirn- und Endseite der Messfühler.
Die zwei Sätze der Messfühler überkreuzen sich und haben eine gleichmäßige Perforation zur Mittelwert bildenden Druckmessung. Die Luftströmungsrate ist relativ zur Quadratwurzel des Differenzdrucks.

Montage

Bestimmen Sie die Einbauposition der Einheit durch die Richtung der Messnippel im Verhältnis zu den Strömungsschwankungen. Entnehmen Sie die empfohlene Positionierung aus den unten stehenden Abbildungen.

Beachten Sie die Sicherheitsabstände zwischen der Volumenstrommesseinheit und den Orten möglicher Strömungsschwankungen (z. B. Biegungen, T-Abzweigungen) gemäß den unten stehenden Abbildungen, um eine genaue Volumenstrommessung zu gewährleisten.

Generell lässt sich sagen, dass die Genauigkeit der Messung mit der Entfernung zur Quelle der Strömungsschwankung zunimmt.

Die Messfühler können für Reinigungszwecke aus dem Gehäuse entfernt werden. Entfernen Sie zuerst die Messschläuche und ziehen Sie danach die Leitungen aus dem Gehäuse.


Messung

Verbinden Sie die Messschläuche mit einem Manometer und lesen Sie den Differenzdruck ab. Die Luftströmungsrate wird mithilfe der unten stehenden Formel kalkuliert oder direkt aus dem Diagramm entnommen.



K- faktor

100 5.7
125 9.4
160 17.2
200 27.8
250 43.9
315 72.3
400 127.0
500 200.0

 

Nominal air flow rates of the MSD are presented in the table below.

NS qv_nom
100 70 l/s (252 m3/h)
125 115 l/s (414 m3/h)
160 210 l/s (756 m3/h)
200 340 l/s (1224 m3/h)
250 538 l/s (1937 m3/h)
315 885 l/s (3186 m3/h)
400 1555 l/s (5598 m3/h)
500 2449 l/s (8816 m3/h)

 

Spezifikation

Das Gehäuse der Volumenstrommesseinheit ist aus feuerverzinktem Stahl.
Die Messfühler sind aus Aluminium.
Die Messfühler sind für Reinigungszwecke ausbaubar.

Die Volumenstrommesseinheit verfügt über integrierte Dichtungen.

Produktkode (ok)

MSD-D-MU

D = Kanalanschlussgröße
100, 125, 160, 200, 250, 315, 400, 500

MU = Elektronischer Messwertsender
NA    Ohne

Produktkode Beispiel

MSD-160-B

Downloads

Halton MSD – Airflow measurement unit
Data
en
Halton MSD – Ilmavirran mittausyksikkö
Data
fi
Halton MSD – Section de mesure circulaire
Data
fr
Halton MSD – Cirkulärt mätdon
Data
se
Halton MSD – Volumenstrommesseinheit
Data
de
Halton MSD - fr
Datasheet
fr_FR
688.06 KB
  • Hidden
  • Max. file size: 128 MB.

Search