Skip to content
Exhaust air unit
Exhaust air unit

Halton EVA – Abluftelement

For wall and ceiling installation. Easy to use.

  • Exhaust air unit with airflow measurement and adjustment arrangement
  • Wide pressure drop range with low noise level

Overview

  • Abluftelement mit Volumenstrommess- und -regelmöglichkeit
  • Großer Funktionsbereich bei niedrigem Geräuschpegel
  • Montage mit Anschlusskasten oder direkt an rechteckige Kanäle
  • Durch Öffnen der Frontplatte wird die Reinigung der Einheit und Kanäle ermöglicht

Zubehör

  • Anschlusskasten mit rundem Kanalanschluss

 

Halton EVA with Halton PRL plenum

Abmessungen und Gewicht

NS L L1
 300×150 350 295
500×150 550 495
800×150 850 795

Gewicht

NS kg
 300×150 2.4
500×150 3.6
800×150 5.4

Material

 Teil  Material  Anmerkung
 Frontplatte  Perforiertes Stahlblech  –
 Regeleinheit  Aluminium  Schwarz als Standardfarbe
 Gehäuse  Feuerverzinktes Stahlblech  –
 Oberflächenbehandlung  Epoxidlackiert,  weiß
(RAL 9003/30%)
 Sonderfarben erhältlich

Funktion

Die Luft wird durch die Frontplatte abgeführt. Die Einheit regelt den Abluftstrom und dämpft die Kanalgeräusche. Der Druckverlust und der Abluftvolumenstrom hängt von der Distanz der Regeleinheit ab. Der gewünschte Abluftvolumenstrom wird während der Einregulierung der Luftströme des Kanalsystem eingestellt.

Montage

Nr. Name
1.     Frontplatte
2.     Regeleinheit
3.     Gehäuse

Das Abluftelement wird entweder direkt an den Kanal befestigt oder alternativ an den Halton PRL-Anschlusskasten ( Halton PRL-Modelle ohne Volumenstromregler aber mit Schalldämmmaterial).
Wird die Halton EVA-Einheit an einen Halton PRL-Anschlusskasten montiert, ersetzt das Halton EVA-Gehäuse (3) den Teleskopkragen des Halton PRL.

Abmessungen der Wand oder Deckenöffnungen

NS X Y
300×150 298 148
500×150 498 148
800×150 798 148

Einstellung

Messen Sie den Differenzdruck mit einem Manometer. Der Volumenstrom wird mithilfe der unten stehenden Formel berechnet.

Stellen Sie die Luftmenge durch Drehen der Einstellspindel ein, bis Sie die gewünschte Einstellung erreicht haben.

Anmerkung:
Die Einstellung der Luftmenge wird mithilfe der Einstellmöglichkeit des Halton EVA-Abluftelements vorgenommen, auch wenn sie an einem Halton PRL-Ausgleichsanschlusskasten angeschlossen ist.

K-Faktor für verschiedene Regeleinheitöffnungen (A)

Size 300×150 500×150 800×150
A k k k
0 1.90 3.54 6.00
1 2.68 5.66 10.95
 2 4.02 8.49 14.61
3 5.77 11.18 18.26
4 7.07 14.14 23.57
5 9.00 16.43 28.00
6 10.61 18.97 32.27
7 12.50 21.00 35.00

Wartung

Durch vorsichtiges Ziehen die perforierte Frontplatte entfernen. Die Regeleinheit nach Öffnen der Klemmen herausnehmen.

Bei Bedarf die Teile mit einem Reinigungstuch abwischen, nicht in Wasser tauchen. Die Regeleinheit wieder einsetzen, so dass die Klemmen verriegeln.

Spezifikation

Das Abluftelement hat ein Teleskopgehäuse aus verzinktem Stahl.
Die Einheit umfasst eine innere ausbaubare Regeleinheit und eine abnehmbare perforierte Frontplatte.

Die Frontplatte ist mit Klemmfedern am Gehäuse befestigt.

Die Einheit hat einen festen Messnippel für die Luftmengenmessung.
Die Luftmenge ist durch Drehen des Regelelements einstellbar.

Bestellcode

EVA-W-H, CO-ZT

W = Breite
  300,500,800

H = Höhe
150

Sonstige Optionen und Zubehör

CO = Farbe
SW       Weiß (RAL 9003)
X          Spezial Farbe (RAL xxxx)

Underprodukte

PRL  Anschlusskasten

Kode Beispiel

EVA-300-150, CO=SW, ZT=N

Downloads

Halton EVA – Exhaust air unit
Data
en
Halton EVA – Poistoilmalaite
Data
fi
Halton EVA – Unité d’extraction
Data
fr
Halton EVA – Frånluftsdon
Data
se
Halton EVA – Abluftelement
Data
de
Halton EVA - fr
Datasheet
fr_FR
714.82 KB
  • Max. file size: 16 MB.

Search