Skip to content

Halton TCV – Deckenauslass mit integriertem Anschlusskasten

Circular and compact in design for free installation.

Overview

  • Seitlich gerichtete Zuluft, auch für Abluft geeignet
  • Integrierter runder Ausgleichsanschlusskasten mit Mess- und Einstellfunktionen
  • Effektive Schalldämmung
  • Runder Kanalanschluss mit Dichtung
  • Richtungsteil zur Ausrichtung des Strömungsmusters in 1, 2, 3 oder 4 Richtungen
  • Abnehmbare Frontplatte ermöglicht die Reinigung des Luftauslasses und der Kanäle

Quick selection

Fig.1. Halton TCV with MSM module, supply.


Fig.2. Halton TCV with MEM module, exhaust.

Abmessungen

NS ØW ØW1 H H1 ØD
100 300 289 258 93 99
125 300 289 258 103 124
160 450 439 294 121 159
200 450 439 318 138 199
250 600 589 377 174 249

 

Weight

 

TCV + MSM

NS Weight(kg)
100 3.90
125 3.86
160 7.49
200 7.72
250 12.39

 

Material

TEIL MATERIAL ANMERKUNG
Obere Platte Stahl
Frontplatte Perforierter Stahl
Richtungsteile Stahl
Ausgleichsnschlusskasten Feuerverzinkter Stahl
Schalldämmungs material Mineralwolle Oberflächen schutzschicht
Anschlussstutzen Feuerverzinkter Stahl
Dichtung Gummiverbindung

Funktion

Die Zuluft wird durch die Seitenöffnungen und die Frontplatte des Auslasses in den Raum geführt und vermischt sich außerhalb des Auslasses mit der Raumluft. Die Zuluft kann mithilfe von Richtungsteilen in vier verschiedene Richtungen (1, 2, 3 und 4) gelenkt werden.Die empfohlene max. Lufttemperaturdifferenz zwischen Zu- und Raumluft beträgt bei Kühlungsanwendungen 10 °C.

Montage

NUMMER  NAME
1  FRONTPLATTE
2  RICHTUNGSTEIL
3  LEITPLATTE
4  FEDER
5  AUSGLEICHSANSCHLUSSKASTEN

Der Deckenauslass wird direkt an den Kanal geschraubt oder genietet. Das gewünschte Strömungsprofil wir mithilfe der Richtungsteile ausgerichtet.

Der empfohlene Sicherheitsabstand vor dem Deckenauslass beträgt mindestens 3xD.

Bei einer Abluft-Anwendung werden weder Richtungsteile noch eine Leitplatte eingesetzt.

Einstellung

NUMMER  NAME
1  FRONTPLATTE
2  MESS- UND REGELEINHEIT
3  DRUCKTESTSTOPFEN
4  AUSGLEICHSPLATTE
5  AUSGLEICHSANSCHLUSSKASTEN

Der Volumenstrom wird mit der MSM Mess- und Regeleinheit eingestellt.Die Frontplatte und Ausgleichsplatte öffnen. Die Schläuche und die Spindel durch die Ausgleichsplatte und den seitlichen Schlitz am des Auslasses führen.Die Frontplatte wieder einsetzen. Den Differenzdruck mit einem Manometer messen. Der Volumenstrom wird mithilfe der unten stehenden Formel kalkuliert.


Den Volumenstrom durch Drehen der Spindel einstellen, bis die gewünschte Einstellung erreicht ist.

Die Regelplatte wirdmit einer Schraube fixiert.

Die Schläuche und die Spindel in den Ausgleichsanschlusskasten einführen und die Frontplatte des Auslasses einsetzen. Der Volumenstrom wird mithilfe der separaten Messeinheit in der Ausgleichsplatte ermittelt.

K-Faktor für Installationen mit unterschiedlichen Sicherheitsabständen (D = Kanaldurchmesser)

ZUFUHRLUFT

TCV ØD (>8xD) min 3xD
100 6.0 8.5
125 10.0 13.0
160 17.1 22.8
200 27.5 32.1
315 47.9 55.5

 

ABLUFT

TCV ØD k
100 8.7
125 21.6
160 21.6
200 53.1
250 53.1

 

Wartung

Die Frontplatte des Auslasses öffnen.
Bei Bedarf können die Teile mit einem Reinigungstuch abgewischt werden.
Durch vorsichtiges Ziehen am Stab die Mess- und Regeleinheit und die Ausgleichsplatte entfernen (nicht an der Spindel oder den Messschläuchen!).
Bei Bedarf können die Teile mit einem Reinigungstuch abgewischt werden.
Die Ausgleichsplatte und die Mess- und Regeleinheit wieder einsetzen, indem die Einheit mit dem Stab bis zum Anschlag gedrücktwird.Die Frontplatte wieder in ihre Position drücken, bis die Klemmfedern verriegeln.

Spezifikation

Der Auslass und der Ausgleichsanschlusskasten sind aus polyesterepoxidlackiertem Stahlblech in der Standardfarbe Weiß (RAL 9003).Die Luft wird durch die Seitenöffnung und die perforierte Frontplatte in den Raum geführt, um so eine hohe Mischrate zu gewährleisten.Das Strömungsbilddes Auslasses ist in 1, 2, 3 oder 4 Richtungen durch Formung des Richtungsteiles einstellbar.Der Auslass wird an den mit einer Mess- und Regeleinheit ausgerüsteten Ausgleichsanschlusskasten montiert.Der Auslass hat eine abnehmbare perforierte Frontplatte mit Zugang zur Mess- und Regeleinheit im Ausgleichsanschlusskasten.Der Ausgleichsanschlusskasten hat einen Anschlussstutzen mit integrierter Dichtung für einen luftdichten Kanalanschluss.

Produktkode

TCV/S-D

S = Construction
A  Supply with MSM module
B  Exhaust with MEM module

D = Connection size
100, 125, 160, 200, 250

Specifics and accessories

CO = Colour
SW    White (RAL 9003)
X       Special colour (RAL xxxx)

ZT = Tailored product
N       No
Y       Yes (ETO)

Code example

TCV/A-100, CO=W

Downloads

Halton TCV – Terminal diffuser
Data
en
Halton TCV – Pyöreä rei’itetty pääteyksikkö
Data
fi
Halton TCV – Unité terminale
Data
fr
Halton TCV – Takdon
Data
se
Halton TCV – Deckenauslass mit integriertem Anschlusskasten
Data
de
Halton TCV - fr
Datasheet
fr_FR
831.16 KB
  • Max. file size: 16 MB.

Search