Skip to content
Indoor grille
Indoor grille

WDD Grille with adjustable horisontal and rear vanes

Horizontal air supply, suitable also for exhaust. Adjustable vertical front and horizontal rear vanes.

Overview

  • For cooling and heating applications; suitable also for exhaust
  • Adjustable vertical front vanes, adjustable horizontal rear vanes
  • Aluminium construction
  • Visible screw fastening.

 Accessories

  • Model with wax-bulb actuator for directing the supply air jet in heating operation
  • Airflow adjustment damper
  • Plenum options with measurement and adjustment functions
  • Installation frame

Abmessungen

LxH L1 L2 H1 H2
200×100 226 176 126 76
250×100 276 226 126 76
300×100 326 276 126 76
300×150 326 276 176 126
400×150 426 376 176 126
400×200 426 376 226 176
500×200 526 476 226 176
600×200 626 576 226 176
800×200 826 776 226 176
1000×200 1026 976 226 176
600×300 626 576 326 276
800×300 826 776 326 276
1000×300 1026 976 326 276
1000×400 1026 976 426 376
1200×400 1226 1176 426 376

Mit OD (Mengenregulierung) Gesamttiefe = 48 mm + 45 mm.

Sonderabmessungen

Zusätzlich zu den Standardgrößen können andere Abmessungen auf Anfrage geliefert werden. Die max. Nenngröße beträgt 1.500mm x 600mm (LxH).

Material

Teil Material Oberflächenbehandlung Anmerkung
Rahmen Aluminium Eloxiert,
polyesterepoxidlackiert,
(Standard RAL 9003/30% Glanz),
geschliffene Oberflächen
Sonderfarben erhältlich
Lamellen Aluminium Eloxiert,
polyesterepoxidlackiert,
(Standard RAL 9003/30% Glanz),
geschliffene Oberflächen
Sonderfarben erhältlich
Montagerahmen Feuerverzinkter Stahl
Anschlusskasten / Anschlussstutzen Feuerverzinkter Stahl

Die Abschrägungswinkel des äußeren Rahmens sind geschweißt, so dass die Nähte nahezu unsichtbar sind.

Zubehör

Zubehör Kode Beschreibung
Ausgleichsanschlusskasten PRL Zum Ausgleich & Gleichrichten der Luftströmung
und zur Dämpfung der Kanalgeräusche
Anschlusskasten BDR Anschlusskasten für Kanalanschluss (mit oder ohne Isolierung)
Volumenstrommess- und
-regeleinheit
MSM Für Zuluftmontage
Volumenstrommess- und
-regeleinheit
MEM Für Abluftmontage
Schalldämmung IN Mineralwolle für den BDR-Anschlusskasten.
Polyesterfaser für PRL-Anschlusskasten
Mengenregulierung OD Gegenläufige Drosselblende aus Aluminium
zur Volumenstromregelung|
Montagerahmen IF Für Montage ohne Anschlusskasten
Sichtbare Schraubbefestigung SF Schraubbefestigung
Verdeckte Schraubbefestigung CC Für Montage mit dem BDR-Anschlusskasten oder IF-Rahmen
Paraffinkolbenthermostat MT Das Thermostat regelt den Lamellenwinkel in Abhängigkeit
von der Zulufttemperatur

Paraffinkolbenthermostat

In Anwendungen mit Heiz- und Kühlungsfunktion kann das Strömungsmuster automatisch über ein Paraffinkolbenthermostat verändert werden. Das Paraffinkolbenthermostat verstellt die Winkel der horizontalen hinteren Lamellen in Abhängigkeit von der Zulufttemperatur. Weder zusätzliche Energie noch ein Kontrollsystem sind notwendig.

Wenn kühle Luft bis zu 18° C zugeführt wird, ist der Zuluftstrom seitlich ausgerichtet. Der Lamellenwinkel beträgt 0°. Mit dem Anstieg der Zulufttemperatur verändert der Kolben des Thermostats progressiv den Winkel der hinteren Lamellen, um so den Zuluftstrom nach unten auszurichten. Der Lamellenwinkel erreicht 45° in 10 bis 20 Minuten. Das Praffinkolbenthermostat erfordert keine Instandhaltung.

Product Models

Halton WDD, rounded frame (R)

Halton WDD, flat frame (F)

Funktion

Die Zuluft wird durch die Lamellen in horizontaler und vertikaler Ablenkung in den Raum geführt. Die Zuluft vermischt sich mit der Raumluft vor dem Gitter. Die Zuluft wird mit den horizontal einstellbaren Lamellen ausgerichtet. Durch Verstellen der vertikalen Lamellen können Form und Länge des Strömungsmusters geregelt werden.

Bei einer Wandmontage gilt ein empfohlener Abstand zur Decke von 200 mm, falls die Zuluft zur Decke hin ausgerichtet ist. Der Winkel der hinteren Lamellen kann auch mithilfe eines optionalen Paraffinkolbenthermostats eingestellt werden.

Das Halton WDD-Gitter kann auch als Abluftelement eingesetzt werden.

Montage

Das Gitter wird entweder direkt mit Hilfe des IF-Montagerahmens an den Kanal angeschlossen oder an einen Halton PRL-Ausgleichsanschlusskasten oder einen Halton BDR-Anschlusskasten.


Montagerahmen (IF)     PRL-Ausgleichsanschlusskasten       BDR-Anschlusskasten

Klemmfederbefestigung (Standard)

Die Gitter werden standardmäßig mit einer Klemmfederbefestigung geliefert. Die Klemmfederbefestigung wird mit Halton PRL, Halton BDR und IF eingesetzt.

Verdeckte Schraubbefestigung (Alternative)

Eine verdeckte Schraubbefestigung ist möglich, wenn das Gitter mit einem Montagerahmen (IF) oder einem Halton BDR-Anschlusskasten aber nicht mit einem Halton PRL-Ausgleichanschlusskasten installiert wird. Bohrungen für die Schrauben befinden sich in der Halton BDR.

Für eine Deckenmontage wird eine Befestigung mit verdeckten Schrauben empfohlen.

Die Größe der Montagebohrungen beträgt L*H mit dem Montagerahmen und (L-5)x(H-5) ohne Montagerahmen.

Sichtbare Schraubbefestigung

Für eine Deckenmontage empfehlen wir eine sichtbare Schraubbefestigung. Schrauben, 4,2×25 (Flachkopfschraube) werden mitgeliefert.

Einstellung

Supply

Um eine Einstellung und Messung der Luftströmungsmenge vorzunehmen, wird empfohlen, den Luftauslass an den Halton BDR- oder Halton PRL-Anschlusskasten mit der MSM-Einheit anzuschließen. Die Zuluftströmungsmenge wird mit der MSM Mess- und Regeleinheit eingestellt. Nehmen Sie das Gitter ab und führen Sie die Schläuche und Einstellspindel durch das Gitter. Messen Sie den Differenzdruck mit einem Manometer. Der Volumenstrom wird mit Hilfe der unten stehenden Formel kalkuliert.

Stellen Sie den Volumenstrom durch Drehen der Einstellspindel ein, bis Sie die gewünschte Einstellung erreicht haben. Verriegeln Sie die Klappenposition mit einer Schraube. Setzen Sie die Schläuche und Spindel in den Anschlusskasten und setzen Sie das Gitter ein.

K-Faktor für Installationen mit unterschiedlichen Sicherheitsabständen
(D = Kanaldurchmesser)

BDR >6xD min 3xD
100 6 7
125 10 12
160 19 22
200 28 32
250 49 51
315 77 83

Abluft

Berechnen Sie die Luftströmungsmenge durch Messung der Druckdifferenz zwischen dem Messnippel am Halton PRL- oder Halton BDR-Anschlusskasten und der Raumluft. Die entsprechende Luftströmungsmenge wird berechnet und durch Drehen der Einstellspindel an der Regeleinheit MEM justiert.

Mengenregulierung OD

Die Luftströmungsmenge kann auch durch Wenden der Dämpferblätter hinter dem Gitter mit einem Schraubenzieher vorgenommen werden. Die Messung erfolgt bei eingebautem Gitter.

Wartung

Vorsichtig das Gitter aus dem Rahmen entfernen. Falls notwendig einen Schraubenzieher benutzen.
Bei Bedarf können Sie die Teile mit einem Reinigungstuch abwischen. Das Gitter, bis die Klemmfedern verriegeln, wieder in seinen Platz drücken, (oder mit den verdeckten Schrauben befestigen).

Alternative:
Mit Ausgleichsanschlusskasten Halton PRL + MSM (MEM) oder Halton BDR + MSM (MEM)

Durch vorsichtiges Ziehen am Stab die Mess- und Regeleinheit entfernen. (Nicht and der Einstellespindel.)
Bei Bedarf können Sie die Teile mit einem Reinigungstuch abwischen. Mess- und Regeleinheit wieder einsetzen, indem die Einheit mit dem Stab bis zum Anschlag gedrüct wird. Gitter, bis die Klemmfedern verriegeln, wieder in seine Position drücken.

Spezifikation

Das Gitter ist aus Aluminium in eloxierter oder epoxidlackierter weißer Standardfarbe (RAL 9003). Die Abschrägungswinkel des äußeren Rahmens sind geschweißt, so dass die Nähte nahezu nicht sichtbar sind. Das Halton WDD-Gitter hat horizontal und vertikal einstellbare Lamellen. Die hinteren Lamellen richten den Zuluftstrom seitlich aus. Die Länge und Form des Strömungsmusters wird durch Drehen der vorderen Lamellen eingestellt.

Optional

Der Zuluftstrom wird gemäß der Zulufttemperatur mit einem Paraffinkolbenthermostat geregelt.

Alternative 1

Das Gitter wird mit einem Anschlusskasten (mit Schalldämmung aus Mineralwolle) an die Kanäle angeschlossen.

Alternative 2

Das Gitter wird mit einem Ausgleichsanschlusskasten (Schalldämmung mit Polyesterfaser mit waschbarer Oberfläche) an die Kanäle angeschlossen.

Der Anschlusskasten beinhaltet eine Volumenstrommess- und -regeleinheit. Das Gitter ist ausbaubar, um Zugang zur Mess- und Regeleinheit im Anschlusskasten zu gewährleisten.

Bestellcode

WDD-L-H; FS-FI-CO-AC-ZT

L = Length (mm)
200, +1, .., 1500

H = Height (mm)
100, +1, .., 600

Other options and accessories

FS = Fastening
CL     Clips
SF     Screw fastening
CC     Concealed screw fastening

FI = Finishing
PN       Painted
AN       Anodised
MF       Mill finished

CO = Colour
SW     White (RAL 9003)
X        Special colour (RAL xxxx)
N       No painting

ZT = Tailored product
N        No
Y        Yes (ETO)

AC = Accessories
WM    Wax-bulb actuator

Sub products

BDR    Plenum
PRL    Plenum
IF        Installation frame (Grilles)
OD      Opposed blade damper (Grilles)

Code example

WDD-200-100, FS=CL, FI=AN, CO=N, ZT=N

Downloads

Halton WDD – Universal grille
Data
en
Halton WDD – Yleissäleikkö
Data
fi
Halton WDD – Grille
Data
fr
Halton WDD – Aluminiumgaller
Data
se
WDD Grille with adjustable horisontal and rear vanes
Data
de
  • Max. file size: 16 MB.

Search