Skip to content

Halton Design Studio

Dank der Dienste von Halton finden Sie während der Entwurfsphase die optimale Lösung für das Raumklima Ihres Projekts.
laptop in a classroom

Halton Design Studio: Test und Gestaltung des Raumklimas

Die Ziele für Komfort und Lebenszyklusleistung werden in der Vorentwurfs- und Entwurfsphase festgelegt. Halton unterstützt die Festlegung von Leistungszielen und evaluiert alternative Lösungen für das Raumklima. Die Systemevaluierungen und Raumklimaüberprüfungen werden in unserer erstklassigen Laborumgebung durch umfassende Tests und Computersimulationen durchgeführt.

Halton Design Studio Überblick

Konzepterstellung und Co-Design

Halton ist bereits in der Konzeptions- und Entwurfsphase involviert, um in Zusammenarbeit mit Ihrem Designteam die optimale Lösung festzulegen und anzupassen.

Während der Vorentwurfsphase besteht der erste Schritt darin, die allgemeinen Anforderungen sowie die technischen und wirtschaftlichen Leistungsziele für die Lösung zu definieren. Dies können die Raumklimaqualität, der Komfort, die Anforderungen an Nutzung und Flexibilität, die Energieeffizienz und die Lebenszykluskosten sein. Die Ziele werden mit der optimalen Raumklimaanwendung und geeigneten Komponenten, einschließlich Raumsystemen, Steuerungen und Zonenmanagement, abgestimmt.

Computersimulationen zur Simulation von Raumklimabedingungen

Die Laboratorien von Halton bieten CFD-Simulationsdienste (Computational Fluid Dynamics) für Raumluftanwendungen an. Computergestützte Strömungssimulationen werden eingesetzt, um die Raumbedingungen zu optimieren, vor allem dann, wenn der Versuchsaufbau schwierig ist. Darüber hinaus wird häufig eine CFD-Simulation verwendet, um unterschiedliche Lösungen während der Entwurfs- oder Vorentwurfsphase zu vergleichen.

CFD wird verwendet, um unterschiedliche Fälle zu simulieren, die von detaillierten Lüftungsproduktsimulationen bis hin zu Luftstromsimulationen im gesamten Raum reichen. Es ermöglicht eine vollständige Analyse der Raumklimabedingungen, einschließlich eines Bildes der gesamten Luftverteilung oder der lokalen Werte.

Warum sollten Sie sich für den Halton CFD-Simulationsdienst entscheiden?

Halton CFD-Simulationen können durch den Vergleich mit Labormessungen validiert werden. Validierungsfunktionen werden auch verwendet, um realistische Rechenmodelle für alle Raumklimaprodukte zu entwickeln. Eine Funktion, die nur wenige Dienstleister garantieren können. Für Simulationen verwendet Halton ein gewerbliches, hochmodernes CFD-Tool namens Ansys CFX.

Prüfung des Raumklimas im realen Maßstab

Innenraumklimatests werden angewendet, um sicherzustellen, dass die Raumklimabedingungen dem Produktdesign und den Merkmalen entsprechen. Maßgeschneiderte Tests und Modelle sind höchst empfehlenswert, insbesondere für außergewöhnliche Räume und andere anspruchsvolle Situationen, in denen sich die Lasten und das Lüftungssystem von Standardanwendungen unterscheiden.

Tests werden normalerweise in den folgenden Fällen durchgeführt:

  • Räume mit besonderen Lasten und Fenstern
  • Entwürfe für anspruchsvolle akustische Umgebungen
  • Nahstudien zu Verdrängungslüftungsanwendungen

Die Testeinrichtungen von Halton ermöglichen Testsituationen, die von vereinfachten Tests bis hin zu detaillierteren Modellen reichen. Es können mehrere Parameter für das Raumklima untersucht werden, darunter Lufttemperaturen, Luftgeschwindigkeiten und Akustik sowie die Charakterisierung der Produktleistung.

Vielseitige Testeinrichtungen werden verwendet, um umfassende Simulationen in einer Vielzahl anspruchsvoller Umgebungen durchzuführen, z. B. in Konzertsälen der Weltklasse, Supermärkten, öffentlichen Gebäuden, Büros und Industriegebäuden.

Erfolgsgeschichte: Büroentwicklung, Paris

In einem großen Pariser Büroentwicklungsprojekt war das Ziel, eine optimale Kühl-, Heiz- und Lüftungslösung zu entwickeln, die für ein Gebäude mit einzigartigen architektonischen Eigenschaften geeignet ist. Außerdem wiesen die vielen Großraumbüros höhere Wärmelasten als üblich auf, die durch eine große Anzahl von Computern und Bildschirmen erzeugt wurden.

Hohe Wärmelasten in Kombination mit einem einzigartigen architektonischen Design erforderten eine Überprüfung des Innenraumdesigns, bevor die Planung fortgesetzt werden konnte. Halton nutzte Computersimulationen und umfassende Raumklimatests, um eine optimale Lösung für den Kunden zu finden.

Halton Design-Software

Halton bietet die fortschrittlichen Designtools Halton HIT Design und Halton HELP für die Produktauswahl und Leistungssimulation. Halton unterstützt auch CAD-Design mit 2D- und 3D-Produktmodellen.

Search