Skip to content
Halton UV Capture Ray™ technology

UV Capture Ray™-Technologie

Fettneutralisation und Geruchsminderung für gewerbliche Küchen

Die UV Capture Ray™-Technologie neutralisiert das von den Kochgeräten freigesetzte Fett. In Kombination mit den KSA-Zyklonabscheidern wird die Fettansammlung im Kanalnetz auf ein vernachlässigbares Maß reduziert. Es trägt auch zur Reduzierung der Gerüche bei, die vom Lüftungssystem nach außen abgegeben werden.

Das Hygiene- und Brandschutzniveau der Lüftung ist am wichtigsten, die Reinigungskosten werden minimiert und die Umweltauswirkungen der Küchen auf die Nachbarschaft werden erheblich verringert.

Ein Vorteil, um Restaurants dort frei einzurichten, wo sie am wertvollsten sind.

  • Vorteile
  • Wie funktioniert es?
  • UV on Demand
  • Halton Connect & Care
  • Detailwissen
  • Verwandte Produkte
  • Andere Technologien

Vorteile

Die Garantie, gewerbliche Küchen sicher zu betreiben, an den Standorten mit dem höchsten Umsatzpotenzial, mit den geringsten Wartungskosten, macht die Capture Ray™-Technologie zu einer rentablen Investition.

  • Neutralisiert die kleinsten Fettpartikel und Fettdämpfe, die von den primären mechanischen Abscheidern nicht entfernt werden können. Selbst mechanische Extraktoren mit dem höchsten Wirkungsgrad sind unter 5 Mikron nicht wirksam oder entfernen keine Dämpfe.
  • Die signifikante Reduzierung der Fettablagerungen reduziert die Reinigungskosten für Kanäle und Abluftkammern.
  • Das Hygiene- und Brandschutzniveau der Lüftung ist am wichtigsten.
  • Trägt zur Geruchsreduzierung im Freien bei und verringert die Umweltbelastung, die die Küche für die Nachbarschaft darstellt, sowie das Risiko von Beschwerden oder rechtlichen Schritten.
  • Ein Vorteil, um ein Restaurant zu etablieren, wo immer Sie wollen, in dichten städtischen Lagen, d. h. dort, wo es das höchste Umsatzpotenzial darstellt.
  • Die Option UV-On Demand aktiviert die Lampen nur, wenn tatsächlich Kochgeräte verwendet werden. Es spart bis zu einem Lampensatz, während die anderen UV-Systeme zwei benötigen.
  • Die Capture Ray™-Technologie profitiert von den intelligenten Diensten von Halton Connect & Care, welche auf vorausschauende Wartung und Sorgenfreiheit setzen.

Und was wäre, wenn wir es noch besser machen könnten?

Durch die Kombination der Capture Ray™-Technologie mit PolluStop-Abluftgeräten und durch die sorgfältige Auswahl der Anzahl der UV-Lampen werden die in der Luft befindlichen Kochgerüche so weit minimiert, dass die Notwendigkeit, die Abluft auf hohem Niveau aus dem Gebäude abzuleiten, entfallen kann. Das Kanalnetz kann dann den direktesten und kostengünstigsten Weg nach draußen nehmen, meist auf Straßenhöhe. In diesem Fall

  • ermöglicht es den Verzicht auf unansehnliche externe Kanalsteigleitungen und spart Installationskosten.
  • Der Wegfall interner Steigschächte erhöht die vermietbare Fläche und die entsprechenden Einnahmen.

Wie funktioniert es?

Die in Capture Jet™-Hauben und  -küchenlüftungsdecken integrierte UV-C Capture Ray™-Technologie wurde entwickelt, um kleine Fettpartikel, Fettdämpfe und organische Verbindungen zu neutralisieren, die trotz seiner Effizienz nicht vom primären Filtersystem ausgeschieden werden. Eine effiziente Primärfiltration bleibt ein Muss, da sie bei mittelgroßen und großen Fettpartikeln wirksamer ist als die UV-C-Neutralisation. Daher wird die Capture Ray™-Technologie stets mit den hocheffizienten KSA-Zyklonabscheidern kombiniert.

Da ein großer Teil der Küchengerüche von Fetten getragen wird, liegt es nahe, dass eine Reduzierung dieser Fette zu einer gleichzeitigen Reduzierung der Geruchsemissionen nach außen führt. Durch die Erhöhung der Anzahl der UV-C-Lampen auf ein sorgfältig berechnetes Niveau werden die durch die Luft getragenen Gerüche so weit gemildert, dass es unter Umständen nicht mehr notwendig ist, die Luft über Dach auszuleiten.

Die Capture Ray™-Technologie basiert auf der Verwendung von UV-C-Lampen. Die Neutralisation von Fettpartikeln und Dämpfen sowie die Minderung der Kochgerüche hängen von zwei gleichzeitigen Reaktionen ab.

Photolyse ist die direkte Wirkung von UV-C-Strahlung. Sie funktioniert durch Photodissoziation, wobei Fettmoleküle durch Photonen abgebaut werden.

Ozonolyse ist die Oxidation von Fettmolekülen durch Ozon, das von den Lampen erzeugt wird. Da Ozon ein Gas ist, wird es mit dem Luftstrom befördert. Die Oxidation findet daher im Abluftraum der Hauben und Küchenlüftungsdecken sowie in den Kanalsystemen statt.

Informationen zur UV-on-Demand-Technologie

Halton hat eine Technologie entwickelt, die in Echtzeit die Aktivität der Kochgeräte überwacht und so die UV-Lampen nur dann aktiviert, wenn es unbedingt erforderlich ist.

Diese Technologie basiert auf dem IRIS-Sensor (Infrared Radiation Index Sensor) von Halton. Wird auch für M.A.R.V.E.L. verwendet. Das bedarfsgesteuerte Lüftungssystem scannt die Oberfläche der Kochgeräte, um deren Aktivität in Echtzeit zu überwachen. Dies ermöglicht die Aktivierung der UV-Lampen nur im Kochmodus und nicht kontinuierlich, sobald der Lüfter eingeschaltet wird.

Dies ist ein sicherer und verantwortungsvoller Ansatz, der eine erhebliche Einsparung bei der Lebensdauer der Lampen ermöglicht. Diese Technologie reduziert also die Wartungskosten und spart gleichzeitig Energie.